ICH BIN MINDESTENS 18 JAHRE ALT.

Einige unserer Produkte enthalten Alkohol. Da wir bei Südafrika Genuss den Jugendschutz sehr ernst nehmen, bitten wir Sie anzugeben, ob Sie bereits 18 Jahre alt sind.

Verwendung von Cookies

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können verwendet Südafrika Genuss Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie bei unserer Datenschutzerklärung.

Procera Master Class – Tasting Box mit 3x 50 ml. Exklusiv bei Südafrika Genuss.

Die exklusive Tasting Box – 3 x 50ml der Procera Blue, Red und Green Dot, als Geschenk oder für sich selbst. Ein einmaliges Geschmackserlebnis. 

Seinen Namen erhält der Procera durch den afrikanischen Wacholder (Juniperus Procera), der ausschließlich bei über 1600 m wächst und im Kijabe Forest – 70 km von Nairobi und der Destillerie entfernt – einmal im Jahr geerntet wird. Der frische Wacholder wird zunächst für eine Woche luftgetrocknet und dann schockgefrostet, so dass seine frischen Aromen erhalten bleiben. 


Der Procera Red Dohat mit 5 verschiedenen afrikanischen Pfeffersorten (Selim Pfeffer, schwarzer Pfeffer, Elephanten Pfeffer, Alligatoren Pfeffer und Ashanti Pfeffer), Austernschale und Koriander einen unverwechselbaren Charakter. Mit seinen 51% Vol, ist er ein ausdrucksstarker Gin mit perfekt eingebundenen pfeffrigen Noten und der Eleganz die die Destillate von Roger Jorgensen & Procera so besonders machen. 

Der Procera Blue Dot 44% ist mit seinen 10 ausschließlich afrikanischen Botanicals rund um den grün geernteten Wacholder aus dem Hochland Kenias, der erste in dem eben jener Juniperus Procera verwendet wurde. Er ist vielschichtig in seinen Aromen, mit höchstem handwerklichen Anspruch destilliert und wird von renommierten Barkeepern und Genießern für seinen unverkennbaren Geschmack geschätzt.

Der Procera Green Dot 47% stellt gekonnt den afrikanischen Wacholder ins Rampenlicht und zeigt, was dieser kann: die Wacholderbeeren werden frisch und getrocknet verwendet. Dazu kommt noch die Rinde des Wacholderstrauches, sowie dessen Blätter, so dass wir hier die ganze Bandbreite des afrikanischen Wacholders in all seinen Nuancen kennenlernen dürfen. Das Ergebnis ist ein einmaliges Geschmackserlebnis.